Streng Limitiert: Hundeadventskalender 2022  •  Versandkostenfrei ab 59 € mit DHL Go Green

Ulmenrinde

(4)
ULMENRINDE besänftigt als schleimige Superheldin wütende Verdauungssäfte. Mehr ErfahrenRead more
  • rein pflanzlich
  • schützt die Magenschleimhaut
  • entzündungshemmend
  • schleimbildend
  • hilft bei Schmatzen, Gras fressen und Magenübersäuerung

 16.90 oder abonnieren und 5% sparen

Vorrätig

Wählen Sie einen Kaufplan:
Inhalt: 
90 g

Versandkostenfrei ab 59 €

inkl. MwSt.

 187.70 / kg

Ulmenrinde für Hunde von Lila loves it

Die ULMENRINDE ist ein natürlicher Entzündungshemmer. Sie hilft dem gereizten Magen-Darm-Trakt, lindert Atemwegsprobleme und kann sogar Zahnschmerzen mildern.
Die Rinde wird von der nordamerikanischen Rot-Ulme (Ulmus rubra) gewonnen, die auch unter dem Namen „Slippery Elm“ bekannt ist, also „rutschige“ oder „glitschige“ Ulme. Diesen Spitznamen verdankt die Rot-Ulme ihrer einzigartig enthusiastischen Produktion von Schleimstoffen, die aus Polysacchariden bestehen. Genau dieser Schleim ist es, der im Hundekörper seine beruhigende Wirkung entfaltet, indem er sich schützend über die Magenschleimhaut legt.

Einzelfuttermittel für Hunde

Zusammensetzung: 100 % Ulmenrinde aus der amerikanischen Rotulme, schonend getrocknet und fein gemahlen. Wirkt als natürlicher Entzündungshemmer und schützt durch ihre Konsistenz die empfindliche Magenschleimhaut.

Analytische Bestandteile: Rohfaser 33.0 %

Anwendung

1–2 TL Ulmenrindenpulver in 100–200 ml Wasser einrühren und behutsam aufkochen. Vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Damit der Schleim seine schützende Wirkung entfalten kann, sollte er pur und 30 Minuten vor der Mahlzeit gefüttert werden. Bekommt der Hund Medikamente, kann die Ulmenrinde die Wirkstoff-Resorption beeinflussen.

Ulmenrinde von Lila loves it für Hunde

Unsere Empfehlung

MAGEN-DARM No. 1 – bei Durchfall und Verdauungsbeschwerden.
Flohsamenschalen, Fenchelsamen und Kurkuma, sowie MOS (ein Präbiotikum, welches die guten Darmbakterien fördert) harmonisieren den Magen-Darm-Trakt und können bei Verdauungsbeschwerden helfen.
Es unterstützt die Verdauung sowie eine gesunde Darmflora.
Da eine gute Verdauung und Beschwerdefreiheit das Immunsystem stärken, werden mithilfe des MAGEN-DARM No. 1 auch die Abwehrkräfte gestärkt und der Hund ist fit und vital.

Wenn Hunde Gras fressen – Normal oder Grund zur Sorge?

Um Gras fressende Hunde ranken sich viele wilde Theorien. Eine alte Bauernregel behauptet gar: Wenn ein Hund Gras frisst, gibt es Regen. Doch was steckt wirklich dahinter? Darf mein Hund Gras fressen, oder ist das Verhalten Symptom einer Mangelerscheinung? Ist der Magen-Darm-Trakt meines Hundes gestört? Was kann ich tun?

Weiterlesen