Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 59 €

Bio-Kokosöl

(8)
Kaltgepresstes KOKOSÖL aus kontrolliert biologischen Anbau. Duftet zart und schmeckt Hund wie Mensch. Auch zur Körperpflege geeignet. Mehr ErfahrenRead more
  • zertifizierte BIO-Qualität
  • kaltgepresst 
  • unraffiniert
  • cholesterinfrei
  • lecker

 9.50

Vorrätig

Füllmenge: 
250 ml

Versandkostenfrei ab 59 €

inkl. MwSt.

 38.00 / kg

Kokosöl (Raspeln gefroren) mit einem goldenen Löffel

Das KOKOSÖL ist naturbelassen und schonend kaltgepresst. Unraffiniert, ungehärtet, ungebleicht – so behält dieses Kokosöl all seine kostbaren Inhaltsstoffe. Es zeichnet sich durch einen besonders hohen Gehalt an Laurinsäure aus, die für einige Bakterien toxisch ist. Über das Futter gegeben, kann das naturreine KOKOSÖL die Darmfunktion unterstützen und Haut und Fell zum Strahlen bringen.
Das leckere Öl wird aus dem getrockneten Fruchtfleisch der Kokosnuss gepresst. Es zieht super schnell ein und bildet keinen fettigen Film auf der Haut. Bei kühleren Temperaturen ist KOKOSÖL fest und sieht weiß aus. Ab circa 25°C wird es flüssig und sieht dann durchsichtig aus. Auch bei Hautkontakt schmilzt vorher festes Öl. In der Humankosmetik wird es deswegen zum Beispiel für die Lippenpflege verwendet. Schmelzen und schnelles Einziehen sorgen dafür, dass KOKOSÖL sich auf der Haut sehr leicht und schmeichelnd anfühlt.

Zusammensetzung: 100 % Kokosöl – Kokosöl hat einen Schmelzpunkt von circa 25°C. Bei kühleren Temperaturen ist es fest, schmilzt aber bei Hautkontakt. Es dringt sehr schnell in die Haut ein und wirkt unmittelbar glättend und rückfettend, ohne einen schmierigen Film zu hinterlassen. Außerdem nimmt es beim Schmelzen Körperwärme auf und hat dadurch einen leicht kühlenden Effekt – sehr angenehm bei gereizter Haut. Schmelzen und schnelles Einziehen sorgen dafür, dass Kokosöl sich sehr weich und schmeichelnd anfühlt.
Des Weiteren hat Kokosöl aufgrund bestimmter Fettsäuren, die für einige Bakterien toxisch sind, eine leicht desodorierende Wirkung. Gemeinsam mit Kurkuma gilt Kokosöl als Geheimtipp für eine natürliche Zahnaufhellung. Unser Kokosöl stammt aus kontrolliert biologischem Anbau.

Anwendung

Kokosöl lässt Hundefell glänzen, macht es weich und leicht kämmbar. Eine erbsen- bis walnussgroße Menge in den Handflächen verreiben und ins Fell einarbeiten. Anfangs zwei- bis dreimal pro Woche anwenden, danach einmal wöchentlich. Auch unters Futter gemischt zeigt das Öl Glanzwirkung.

Unsere Empfehlung

LILA LOVES IT verwendet BIO-KOKOSÖL als Zutat in vielen Pflegeprodukten. In unserer PFÖTCHENPFLEGE kann KOKOSÖL seine fantastischen Eigenschaften aufs Beste zur Geltung bringen. Die PFÖTCHENPFLEGE zieht schnell ein und macht spröde Haut wunderbar weich. Sie regeneriert geschundene Pfotenballen, hilft bei Liegeschwielen und ist auch für trockene Menschenhände eine echte Wohltat.

Bio-Kokosöl für Hunde – Allrounder für die Gesundheit

Erst in den letzten Jahren wurde KOKOSÖL in der westlichen Medizin als Allrounder für die Gesundheit entdeckt – und zwar nicht nur für Menschen, sondern auch für Hunde und andere Vierbeiner. Das Produkt kostet nicht die Welt und wirkt bei vielen Problemen wahre Wunder. Äußerlich angewendet ist es ein hervorragendes Öl zur Pflege trockener Haut, als Nahrungsergänzungsmittel wirkt es vorbeugend gegen viele Beschwerden.

Weiterlesen