ULMENRINDE

  • unterstützt die Magen-Darmfunktion
  • Schützt die Magenschleimhäute
  • Schleimbildend

Inhalt: 90 g

16,50 

18,33  / 100 g

Vorrätig

Wählen Sie ein Lieferintervall:

Ulmenrinde – unterstützt die Verdauung und schützt den Magen-Darm Trakt

Die Ulmenrinde ist ein Herzensprojekt von uns geworden und das liegt vor allem daran, dass die Suche nach der perfekten Ulmenrinde sich deutlich schwieriger gestaltete als gedacht.
Ulmenrinde – auch Slippery Elm Bark – wird aus der Rinde der amerikanischen Rotulme hergestellt und macht ihrem englischen Namen alle Ehre.

Die Ulmenrinde besteht nämlich aus Zuckermolekülen, den sogenannten Polysacchariden (auch bekannt aus der Moroschen Karottensuppe). Damit man Ulmenrinde tatsächlich verwenden kann, vermischt man das Pulver mit Wasser und es entsteht eine Art Schleim. Je schleimiger desto besser. Und genau danach haben wir lange gesucht. Mittlerweile haben wir die perfekte Ulmenrinde gefunden und sind mehr als zufrieden mit der Konsistenz.

Jetzt aber genug geschleimt und auf zu den Hard Facts 🙂
Ulmenrinde ist bekannt dafür, die Verdauung und den Magen-Darm Trakt zu unterstützen, vor allem wenn der Hund Probleme wie z. B. Durchfall oder Erbrechen zeigt. Der angerührte Schleim bzw. die Polysacchariden ummantelt die Magenschleimhäute und schützen diese vor Reizungen und Entzündungen.

Die Ulmenrinde ist jedoch nicht nur bei Magen-Darm Beschwerden einsetzbar sondern kann durch die schleimige Sirupkonsistenz auch zur Verbesserung bei Zahn- und Halsschmerzen oder Atemwegsbeschwerden und -entzündungen sehr dienlich sein.

  • unterstützt die Magen-Darmfunktion
  • Schützt die Magenschleimhäute
  • Schleimbildend
  • unterstützt wirkungsvoll bei Magen-Darm-Beschwerden, Zahn – und Halsschmerzen, Atemwegsbeschwerden und Entzündungen
  • Bindet Schlackenstoffe
  • kann bei Schmatzen, Gras fressen und Magenübersäuerung helfen

Einzelfuttermittel für Hunde

Inhalt: 90 g

Entdecke das gesamte Sortiment! 

 

Beste Inhaltsstoffe für Ihren Hund

Ulmenrinde

Ulmenrinde wirkt als natürlicher Entzündungshemmer und schützt durch ihre Konsistenz die empfindliche Magenschleimhaut

Zusammensetzung

Zusammensetzung: 100 % Ulmenrinde (amerikanische Rotulme)

Analytische Bestandteile: Rohfaser 33.0 %

Anwendung

Anwendung: 1-2 Teelöffel Ulmenrindenpulver in ca. 100-200 ml Wasser verrühren und kurz aufkochen lassen. Solange rühren, bis das Pulver komplett aufgelöst ist. Den entstandenen Schleim abkühlen lassen. Eventuell noch etwas Wasser hinzugeben.

Kühl und trocken lagern

Fütterungsempfehlung

< 15 kg – ca. 5ml der angerührten Masse 2-3 x täglich

> 15 kg – ca. 10 ml der angerührten Masse 2-3 x täglich