Natürliche Nahrungsergänzung in der Hundeernährung

Nahrungsergänzungsmittel für den Hund sind derzeit in aller Munde und fast jeder Hundebesitzer hat schon einmal von den ein oder anderen Zusätzen gehört bzw. diese schon selbst beim eigenen Vierbeiner eingesetzt. Doch braucht der Hund wirklich noch eine zusätzliche Ergänzung zur normalen Nahrung oder ist das unnötiges Chichi? 

pexels pixabay

Was versteht man eigentlich unter dem Begriff Nahrungsergänzung?

Nahrungsergänzungsmittel sind, wie der Name bereits sagt, Ergänzungen und Zugaben, die der Hund zusätzlich zu seiner täglichen Futterration erhält. Mit Hilfe der Ergänzung soll die Versorgung mit bestimmten Nährstoffen, Vitaminen, essentiellen Fettsäuren oder Mineralstoffen verbessert und sichergestellt werden. Der Organismus wird bei wichtigen Funktionen unterstützt und gestärkt, Beschwerden können gelindert oder deren Entstehung verhindert werden. Je nach Zusatz und Art der Ergänzung werden die Mittel in Form von Pulver, Tabletten, Kapseln, Flüssigkeiten, Gel oder Flocken dem Futter beigemischt. 

Wann ist eine Nahrungsergänzung notwendig und sinnvoll?

pexels cottonbro

Als verantwortungsbewusster Hundebesitzer möchte man natürlich, dass der eigene Vierbeiner optimal mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt ist. Bei einem ausgewogenem Alleinfuttermittel ist dies in aller Regel auch der Fall – denn es enthält alles, was ein gesunder Hund benötigt. Er ist damit ausreichend mit Proteinen, Fetten und Kohlehydraten sowie lebensnotwendigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen versorgt. 

 

 

Wenn ihr für euren Vierbeiner hingegen selbst kocht oder BARF füttert, dann ist eine Nahrungsergänzung unabdingbar – sonst fehlen eurem Hund wichtige Vitamine, Mineralstoffe, Fettsäuren und Spurenelemente. Bei der Berechnung einer bedarfsdeckenden Ration helfen Tierärzte oder ausgebildete Ernährungsberater für Hunde. 

In einigen Fällen kann auch bei Hunden mit einem ausgewogenen Futterplan eine Unterstützung mit Nahrungsergänzungsmitteln sinnvoll sein. So kann zum Beispiel im Alter, während der Trächtigkeit oder bei bestimmten Erkrankungen der Bedarf an bestimmten Nährstoffen ansteigen. In diesen Fällen trägt die phasenweise oder dauerhafte Gabe von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zu einem intakten Immunsystem bei und fördert die Gesundheit von Organen, Knochen und Gelenken.

Nahrungsergänzung als Unterstützung bei Erkrankungen

Bei körperlichen Herausforderungen, chronischen Erkrankungen oder Verhaltensauffälligkeiten verändert sich der Nährstoffbedarf des Hundes. Somit ist die Ernährung und damit die Supplementierung ausgewählter Nahrungsergänzungsmittel grundsätzlich eine wichtige Maßnahme zur Wiederherstellung der Gesundheit.

Chronische und akute Magen-Darm Probleme sowie Erkrankungen des Bewegungsapparates zählen zu den häufigsten Beschwerden unserer Hunde. Neben den klassischen schulmedizinischen Behandlungen können natürliche Nahrungsergänzer hier eine wertvolle Unterstützung sein. Die Natur hält eine Fülle an „Superfoods“ bereit – die gezielt eingesetzt – bei der Linderung von Beschwerden behilflich sein können. 

Auch durch Futterumstellung, Antibiotika oder Wurmkuren kann das Magen-Darm-System aus dem Gleichgewicht geraten. Natürliche Nahrungsergänzung mit ausgewählten Zutaten kann auch hier zur raschen Stabilisierung beitragen und eine gesunde Darmflora fördern.

pexels daria shevtsova

Warum Nahrungsergänzung von LILA LOVES IT?

Wie bei uns Menschen wird auch der Hunde-Organismus mit zunehmendem Alter schwächer, die Muskulatur baut ab und die Mobilität lässt nach. Das haben wir leider auch bei unserer Ridgeback Hündin Lila, die Namensgeberin von LILA LOVES IT, feststellen müssen. Mit ihren 10 Jahren ist sie nun nicht mehr die Jüngste und da plagt einen schon mal das ein oder andere Wehwehchen.

Um Lila´s Bewegungsapparat zu unterstützen haben wir uns auf die Suche nach einer geeigneten Nahrungsergänzung gemacht. Monate lang haben wir uns intensiv mit dem Thema beschäftigt und recherchiert, um die perfekte Zusammensetzung zu finden – dabei ist unser GELENK PRO Pulver entstanden.

Wir wollten eine einzigartige Kombination aus natürlichen, hochwertigen Inhaltsstoffen schaffen, die Gelenke, Muskeln und Bindegewebe stärken und bei der Regeneration unterstützen. Mit der Komposition aus Kollagenhydrolysat, Glucosamin, Chondroitin, Brennnessel, Hagebutte, Kurkuma und MSM (Methylsulfonylmethan) ist uns dies gelungen. Das Beste aus Natur und Wissenschaft kombiniert in einer Dose – ganz getreu der LILA LOVES IT Philosophie.

Und wie das nun mal so bei uns ist, sind uns während der Entwicklung schon viele weitere Ideen für tolle Rezepturen gekommen, die wir dann direkt umsetzen mussten. So ist aus unserem GELENK PRO Pulver gleich eine ganze LILA LOVES IT Nahrungsergänzungslinie entstanden. Unser MAGEN DARM NO.1 harmonisiert durch Flohsamenschalen, Fenchelsamen, Kurkuma und MOS den Magen-Darm-Trakt und kann so bei Durchfall und Verdauungsbeschwerden unterstützen. 

Flankiert wird unser MAGEN-DARM NO.1 von der einzigartigen ULMENRINDE. Das Pulver aus der Rinde der amerikanischen Rotulme ist ein echtes Wunder: Beim Kochen der Ulmenrinde entsteht ein besonderer Schleim, der die Magenschleimhaut ummantelt und diese so vor Reizungen und Entzündungen schützt. Ganz entscheidend für die Wirkung ist die Qualität der Rotulme! Hier sind wir keine Kompromisse eingegangen und haben lange nach der perfekten Ulmenrinde gesucht und sind fündig geworden. 

Wir sind mächtig stolz auf unsere neuen LILA LOVES IT Innovationen und wir ihr aus dem ein oder anderen Produktnamen schließen könnt, ist hier auch  noch lange nicht Schluss! 😉


Dr. Stefanie Mallmann

September 17, 2021